48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Benutzeravatar
der RD-Fahrer
Beiträge: 38
Registriert: Montag 28. April 2014, 23:25
Wohnort: Vaihingen an der Enz

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von der RD-Fahrer » Sonntag 5. April 2020, 01:58

Hallo zusammen,

da es an der "1000km-Front" unnatürlich ruhig ist, möchte ich heute ein Lebenszeichen zu setzen. Ich empfinde es als tragisch, daß sich der Lockdown-Modus in dem sich unsere Republik gerade befindet, generell auf viele Aktivitäten, der Motorsport ist nur ein kleinerer Teil davon, ausbreitet.

Daher habe ich heute als erstes mal für die 1000km genannt und auch bezahlt! Zum Risiko des Verlusts dieser Zahlung reicht vielleicht der Hinweis, daß ich mit den Buchverlusten in meinem defensiv aufgestellten Altersvorsorgedepot (ich werde bald 60 :-) ) die nächsten 80 Jahre die Langstrecke bestreiten könnte ...

Wichtiger ist mir aber, daß wir unseren Blick zumindest kurzfristig von der Mainstream-Sicht abwenden, um offen für andere, dem aktuellen Mainstream entgegenstehenden Sichtweisen, Erkenntnisse oder sogar Faktenlagen zu sein. Vielleicht kommt der eine oder andere zum Schluß "Ja, hier läuft alles richtig"; vielleicht entsteht aber bei dem einen oder anderen der Eindruck "Hoppla, wir werden ja ganz schön verar...t". Beide Schlußfolgerungen sind absolut legitim. Eine so entstandene Schlußfolgerung ist jedoch Ergebnis eines Denkprozeß, der mehrere Seiten betrachtet hat und daher ungleich wertvoller.

Im Facebook-Auftritt der Zweirad-Rallye-Gruppe wird heute der Spiegel zitiert, der mit "Das Pleitevirus" betitelt ist.
Ich stelle nur eine Frage: Ist das Virus wirklich die Ursache für die Pleite oder unser Umgang damit?

Um hier zu einer etwas weiter differenzierten Meinung zu kommen, empfehle ich folgende Publikationen:

https://www.youtube.com/watch?v=N2zs7aYuzCg

https://www.rubikon.news/artikel/lugen-mit-zahlen
https://www.euromomo.eu/outputs/zscore_ ... total.html

http://www.viaveto.de/corona.html

https://www.youtube.com/watch?v=cHl4b1kGhMI (wurde bei youtube gelöscht)
https://gloria.tv/post/FfxVAbwyBHZR3ZEUTKGs1tm9J (alternative Quelle)
https://www.youtube.com/watch?v=0Hkwuv0RUPE

https://www.youtube.com/watch?v=ZDz1a__sw0Q


Eigentlich gehört dieser Beitrag in vorliegender Form nach Off-Topic. Webmaster, kannst Du auch gerne verschieben. Aber der Bezug zur Langstrecke ist meiner Meinung nach gar nicht so weit weg. Vielleicht kommt mal jemand auf die Idee eines 1000km-Lockdown! Oder noch schlimmer: ein Motorradfahr-Lockdown! Weil das alles mit zu viel Risiko verbunden :!: und doch eigentlich nur wenig sinnvoller Spaß ist :o

Schönen Sonntag und Grüße vom RD-Fahrer
(der wieder mit Yamaha aber ohne RD starten will)

Mathias aus ER
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 09:38

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von Mathias aus ER » Mittwoch 8. April 2020, 21:59

Hallo RD-Fahrer und alle zusammen,
so, so, Du hast also erst Anfang April genannt... ;) . Welche Yamaha wird's denn? Je nach Klasse musst Du am Ende noch nach uns losfahren... :shock:
Ganz im Ernst: ich freue mich, dass wir für die 48. 1000er zu dritt sind; ein weiteres Vereinsmitglied hat sich von unseren Erzählungen nicht abschrecken lassen, will es probieren und war von dem Vorschlag einer recht frühen Nennung überzeugter als ich selbst.

Und ich halte mich ja keineswegs für einen besonderen Optimisten, aber zwei Sachen erscheinen mir sehr wahrscheinlich:
- Dass wir die 48. 1000er fahren. Ob dieses oder nächstes Jahr.
- Und dass es von ein paar temporären Seuchenschutzmaßnahmen bis zum globalen Motorradverbot noch ein seeehr weiter Weg ist.

Ich hoffe, Ihr seid alle gesund.
Keep calm and carry on.

Mathias aus ER
__________________
www.mvfranken.de

Benutzeravatar
der RD-Fahrer
Beiträge: 38
Registriert: Montag 28. April 2014, 23:25
Wohnort: Vaihingen an der Enz

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von der RD-Fahrer » Donnerstag 9. April 2020, 10:15

... na dann sind wir ja schon zu viert, denn die halbe "H-Men"-Mannschaft ist schon am Start :D

@Falk: Gibts schon eine Starterliste? Dann würde sich auch klären, wer vor wem startet! :lol:
@Falk: Ein weiteres Detail als Anstoß zur Spekulation um die Fahrtstrecke wäre doch jetzt nicht schlecht :idea:

Potsdamhans
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 11:19

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von Potsdamhans » Donnerstag 9. April 2020, 11:54

Hallo Alte und Neue !
Nun macht mal nicht solche Welle. Lasst mal dem Falk die Strecke vorbereiten und die Corona verschwinden, dann könnt Ihr über Startplätze
reden. Wer wann bei 1000 km startet, ist doch unwesentlich. Das Wetter spielt eine Rolle, das war 1964 so und 2019 auch . Damals waren morgens in Schwerin 3 Grad unter Null, und wir hatten keine beheizten Handschuhe. Letztes Jahr war der Kampf gegen den Dauerregen entscheidend für das Ankommen.
Heute setzt man sich auf ein perfektes Motorrad und drückt die 1000 ab. Früher habe ich tagelang an Halterungen für Zusatzkanister gebastelt um
nicht ohne Benzin hängen zu bleiben. Es gab nur ein paar Tankstellen und die waren nachts zu. Vor dem Start hat man sich unendliche Gedanken gemacht , wie man das konditionell durchhalten wird. Heute stellst du deinen Kopf ein , willst du oder willst du nicht. So ist das mit der Psyche.
Wen du zu so einer Tour jemand überreden musst,lass es , den kannst du gleich zuhause lassen.
Mit den Navis ist das Fahren ja ein Kinderspiel. Ja die Koordinaten sind nicht jedermanns Sache.
Falk und sein Team haben jetzt eine Hammerarbeit in der Vorbereitung. Hoffentlich ist es nicht umsonst. Beten hilft nicht , abwarten.
Auf 2021 wollen wir noch nicht hoffen.
Abwarten ! Hans, auch von H-Man

Benutzeravatar
HWO
Beiträge: 132
Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 08:49
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von HWO » Freitag 10. April 2020, 15:38

Männer, ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass ihr die Einzigen seid, die eine Nennung abgegeben haben? ;) ;) ;)
Da wird dem Falk schon mehr in den Briefkasten gefallen sein.
Und wenn es dieses Jahr nix wird, dann kann er meine Nennung bis zum nächsten Mal behalten.

VG Heinrich
...lieber mit Stützrad!

Kurt
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 21. April 2013, 17:38

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von Kurt » Sonntag 12. April 2020, 09:39

Hallo liebe Motorrad-Rallye-Gemeinde,
erst einmal allen ein frohes Osterfest und schön gesund bleiben.
Es ist schon gespenstisch, Traumwetter und kein Motorrad auf den Straßen.
Ich musste einfach das strenge sächsische Motorradfahrverbot umgehen und eine kleine Erprobungsfahrt zur Lebensmittelbeschaffung tarnen. Man ist gut beraten, immer einen Einkaufsbeutel dabei zu haben.
Diese Woche hat die Dorna den Termin für den ersten regulären Motorrad Grand Prix festgelegt. Er soll am 21.Juni auf dem Sachsenring stattfinden.
Das hat meinem Optimismus für unsere Langstrecke wieder beflügelt. Also mit den Vorbereitungen unbeirrt fortfahren.
Und sollte trotz aller Zuversicht, das Verbot für eine solche Veranstaltung aufrecht erhalten werden, dann kann uns ja der Falk einen Gutschein für das nächste Jahr ausstellen. Da gibt es dann keine Wirtschaft mit Rücküberweiserei und eventuell schon getätigte Auslagen wären auch abgesichert.
Die Veröffentlichung einer Nennliste - wie jedes Jahr - würde auch die Spannung aufrecht erhalten.
In diesem Sinne herzliche Grüße
von Kurt

Benutzeravatar
uwe
Beiträge: 64
Registriert: Mittwoch 17. April 2013, 17:26
Wohnort: Görlitz

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von uwe » Montag 27. April 2020, 10:00

Nun ist es raus...

Die Langstrecke 2020 findet nicht statt! :(

Näheres dazu beim MC Fretial:
http://www.mc-freital.de/lsf%202020.htm

Potsdamhans
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 11:19

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von Potsdamhans » Dienstag 28. April 2020, 10:28

Hallo Langstreckler !
Jetzt ist es passiert, die 1000 kann nicht stattfinden.
Ich hatte mir vorgenommen , noch einmal dabei zu sein, aber jetzt nutze ich das Forum , mich von den gestandenen Motorrradfahrern, die mit dem Eisenarsch, zu verabschieden. Obwohl ich bei den 1000 nie Arschschmerzen hatte. Als der dienstälteste Fahrer , 1964 war meine erste Tour und 43 weitere folgten. Ich habe immer an diese Veranstaltung gehangen, weil es eine kleine Herausforderung war. All die schönen Erlebnisse über die 56 Jahre fallen mir ein . Ein Buch könnte man schreiben. Lothar Wonnerberger und sein Freund Günter Voß haben sie geboren. Lothar ist nicht mehr unter uns aber Günter kämpft mit sich. Dieter Priess, Dieter Placzek und Hut ab vor Falk seiner Leistung , jedes Jahr diese Fahrt zu organisieren. Aber die Elke hat auch mitgeackert. Die habe ich , als 5 jähriges kleines Mäuschen in Brno an der Rennstrecke mit ihren Eltern kennengelernt.Die anderen Helfer Marion und Jutta, viel andere, deren Gesicht ich kenne, aber den Namen nie gemerkt habe, weil ich auf Strecken gehen wollte und immer scharf auf diese Tour war. All denen sage ich herzlichen Dank.
Allen Hals- und Beinbruch , wir sehen uns mit Sicherheit passiv zur 48. Langstreckenfahrt.
Der Abschied fällt schwer, aber Motorrad will ich weiterhin fahren und im Sattel bleiben.
Herzliche Grüße an alle , die mich kennen.
Hans

Kurt
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 21. April 2013, 17:38

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von Kurt » Dienstag 28. April 2020, 21:01

Hans, Du wirst mir fehlen!
Gruß Kurt

Benutzeravatar
HWO
Beiträge: 132
Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 08:49
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Re: 48. Langstrecke 20./21. Juni 2020

Beitrag von HWO » Sonntag 3. Mai 2020, 16:13

Hallo Hans,
noch nicht lange her, da hast Du noch fleißig mit mir satellitengestütztes Navigieren geübt und jetzt lese ich von Deinem Abschied auf der Langstreckenbühne, als aktiver Fahrer. Das wir dich als aktiven Helfer wiedersehen werden, stimmt ein wenig versöhnlich. Du bist eines meiner Vorbilder, die ich stets für ihre Leidenschaft für unseren Sport bewundert habe!
Ich wünsche Dir also einen wohlverdienten Rallyeruhestand und freue mich schon auf das nächste Zusammentreffen!

Heinrich
...lieber mit Stützrad!

Antworten